Black and white close-up view of an old typewriter keys by Jiri Senohrabek

Sie haben etwas mitzuteilen?

Ich mache das für Sie!

In der heutigen, schnelllebigen Zeit wahrgenommen zu werden, ist nicht ganz einfach. Gerade kleine und mittlere Unternehmen, Verbände oder Vereine ohne große Presseabteilung haben es schwer, den Weg in die Medien zu finden.

Nutzen Sie den Service von Martin Siemer und dem msi medienKontor. Mehr als eineinhalb Jahrzehnte Arbeit und Erfahrung im Pressebereich bieten die besten Grundlagen dafür.

Egal ob Unternehmensmitteilung oder Krisenkommunikation. Ich helfe Ihnen dabei, dass das, was Sie mitzuteilen haben, auch gelesen und gehört wird.

 

Neuigkeiten

Offener Brief

Sehr geehrte Herr Dürr, sehr geehrte Frau Grotelüschen, sehr geehrte Frau Mittag, sehr geehrter Herr Bley, sehr geehrter Herr Brammer,

wir wählen den Weg dieses offenen Briefes, weil uns klar geworden ist, dass der Politik die Situation der Soloselbstständigen und Freiberufler nicht im ausreichenden Maße bewusst ist.

Weiterlesen …

Reportage für die ADAC Motorwelt

Reportage für den ADAC

Gemeinsam mit dem Bremer Fotografen Rainer Geue produzierte Martin Siemer eine Reportage für die ADAC Motorwelt.

Weiterlesen …

Martin Siemer moderiert

Wir hören uns

Auch in diesem Jahr moderiert Martin Siemer diverse Veranstaltungen. Los geht es mit dem Entenrennen am Sonnabend vor Ostern in Delmenhorst.

Weiterlesen …

MSI schreibt für den Weser Kurier

MSI schreibt für den Weser Kurier

Martin Siemer berichtet auch 2020 für den Weser Kurier / Delmenhorster Kurier aus Wildeshausen und dem Landkreis Oldenburg.

Weiterlesen …

msi medienKontor

Martin Siemer, Inhaber des msi medienKontors

Wie alles begann

Geschrieben hat Martin Siemer schon immer. In der Schule, später im Beruf. In der Penne Aufsätze, im kaufmännischen Vertrieb Verträge, Berichte, Pressemitteilungen. Und meistens war er es, der die Presse auf Messen und Ausstellungen betreute.

Vor über eineinhalb Jahrzehnten wechselte er dann die Seiten. Weg vom Vertrieb, hin zum Journalismus. Seine langjährigen und vielfältigen beruflichen Erfahrungen kamen und kommen ihm dabei zugute.

Neben der journalistischen Arbeit für die Redaktionen von lokalen Zeitungen und Fachmagazinen schreibt und arbeitet Martin Siemer heute als PR-Journalist für kleine und mittlere Unternehmen, Verbände und Vereine.

Dabei arbeitet er mit einem Netzwerk von professionellen Autoren, Fotografen, Grafikern, Webfachleuten und Videofilmern. Pressearbeit aus einem Guss.

 

Einige meiner Artikel

„Einiges gelassener sehen“

Jens Kuraschinski ist seit dem 1. November 2014 Bürgermeister der Kreisstadt Wildeshausen. Mit Unterstützung der UWG sprang er als letzter Kandidat auf den Bewerberzug auf und gewann schließlich die Stichwahl. Die Stadtverwaltung kennt er in- und auswendig. Am 1. August 1990 begann er dort seine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter, wurde später Beamter des gehobenen Dienstes, durchlief mehrere Führungspositionen und war vor Amtsübernahme fünf Jahre allgemeiner Vertreter seines Vorgängers. Er ist zugleich General der Wildeshauser Schützengilde und Vorsitzender mehrere Vereine in der Kreisstadt, zum Beispiel beim Wildeshauser Spielmannszug, dem er bereits seit über 30 Jahren als Musiker angehört.

Weser Kurier / Delmenhorster Kurier, Ausgabe 23. Januar 2019

Weiterlesen …

Was lange währt, wird richtig schnell

Von Martin Siemer

Landkreis Oldenburg. Die Digitalisierung soll den Datenaustausch beschleunigen. Beim Breitbandausbau im Landkreis Oldenburg hätten sich die beteiligten Kommunen vermutlich auch mehr Geschwindigkeit gewünscht. Das zumindest wurde am Montagvormittag im Rathaus der Gemeinde Dötlingen in Neerstedt deutlich. Der Landkreis und die Gemeinden hatten gemeinsam mit dem Kommunikationsdienstleister EWE Tel zum Gespräch eingeladen, um über den aktuellen Stand beim Breitbandausbau zu informieren.

Weser Kurier / Delmenhorster Kurier, Ausgabe 22. Januar 2019

Weiterlesen …

Ein Mann für alle Fälle

Von Martin Siemer

Harpstedt. Dienstagabend Unterstützung beim Badmintontraining, Mittwochmorgen Nordic Walking, Donnerstagnachmittag D-Jugendfußballtraining. Dazwischen Büroarbeiten oder Fahrdienste. Die Aufgaben für Jan-Niklas Döhle sind vielfältig und abwechslungsreich. Seit dem 1. August 2018 absolviert der 18-Jährige aus Kirchseelte sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Harpstedter Turnerbund (HTB).

Weiterlesen …